• Terminanfrage (089) 85 63 62 31
  • Praxis München Schellingstr. 109a
  • Termin Anfrage

Ultraschall – Sono – Diagnostik

Gesundes Leben!  

Persönliche Vorsorge ist wichtig!

 

Ultaschall-Untersuchungen

zur

Vorsorge und Diagnostik für Frauen und Männer

Sehr geehrte Patienten,

in meiner Praxis biete ich Ihnen folgende Ultraschall-Untersuchungen an.

Früherkennungs-Diagnostik:

  • Untersuchungen der Schilddrüse, Hals, sowie der Hals-Lymphknoten
  • Untersuchungen des Oberbauchs/Abdomen (Leber, Gallenblase, Gallengänge, Nieren, Milz, Bauchspeicheldrüse, Gefäße (Aorta etc.)
  • Untersuchungen von Lymphknoten, Weichteilen und Gelenken (z.B. Knie, Schulter etc.)

Speziell für Frauen zur Brustkrebsvorsorge

In meiner Praxis biete ich Ihnen Brust-Ultraschalluntersuchungen als Früherkennungs-Diagnostik an, um frühzeitig kleinste Veränderungen in Ihren Brüsten erkennen zu können.

Was ist Ultraschall / Sonographie?

Die Ultraschalldiagnostik (Sonographie) ist neben der Computertomographie (CT) und der Magnetresonanztomographie (MRT) das am weitesten verbreitete bildgebende Untersuchungsverfahren in der Medizin

Der Ultraschall ist ein diagnostisch-bildgebendes Verfahren, das völlig ohne Strahlenbelastung auskommt und sogar bei Schwangere eingesetzt wird. Das Prinzip der Sonographie funktioniert mit Hilfe von Ultraschallwellen.

Es handelt sich um eine schmerzlose und risikoarme Untersuchungsmethode, bei der die Ärztin z.B. die Schilddrüse, den Oberbauch (innere Organe, z.B. Leber) oder die weibliche Brust untersucht. Mit der Doppler-Sonographie kann man den aktuellen Blutfluss in der Aorta oder auch die Durchblutung in verschiedenen Körperregionen beurteilen.

Muss ich mich auf die Untersuchung vorbereiten?

Eine Vorbereitung auf eine Sonographie-Untersuchung ist normalerweise nicht notwendig.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise und Empfehlungen:

Bei der Ultraschalluntersuchung des Oberbauchs(Abdomen-Sonographie) sollte der Patient morgens nüchtern zur Untersuchung kommen. Bei starken Blähungen kann ein Medikament (z.B. Sab-Simplex) am Abend vor der Oberbauch-Untersuchung zum „Entblähen“ der luftgefüllten Darmschlingen sinnvoll sein, da Luft in den Darmschlingen die Bildqualität des Sonographie-Bildes deutlich einschränkt.

Wie wird die Ultraschalluntersuchung durchgeführt?

Je nachdem welches Organ untersucht werden soll, wird die Untersuchung auf einer Untersuchungsliege im Liegen (Rücken-Bauch- oder Seitenlage), im Sitzen oder auch im Stehen durchgeführt.

Zunächst wird der Schallkopf mit dem angenehm angewärmten Ultraschallgel bestrichen, so dass ein gleichmäßiger, luftfreier Kontakt zwischen Schallkopf und Körperoberfläche hergestellt wird. Das Ultraschallgerät sendet über den Schallkopf hochfrequente, unschädliche Ultraschallwellen ins Gewebe aus, davon spürt der Patient nichts. Der Schallkopf fängt die vom Gewebe unterschiedlich reflektierten bzw. zurückgeworfenen Wellen wieder auf und das Ultraschallgerät errechnet daraus sofort ein Bild.

Diese Technik ermöglicht die bildliche Dar­stel­lung der meis­ten Struk­tu­ren des in­ne­ren Kör­pers. Die Schnittbilder werden live am Monitor angezeigt, so dass ich Ihnen den Befund direkt am Bildschirm zeigen und erklären kann.

Der Vorteil von Ultraschall-Untersuchungen!

Das Verfahren kann ohne Risiko und ohne Strahlenbelastung in der Vorsorge-Diagnostik eingesetzt werden. Es ist leicht und schnell in der Früherkennung von Krankheiten anwendbar. Der Ultraschall wird auch zur Verlaufskontrolle eingesetzt, etwa um zu überprüfen, ob eine Therapie entsprechend wirkt, sowie zur Unterscheidung von flüssigkeitsgefüllten Zysten und tumorösen Veränderungen.

Aufgrund meiner jahrelangen Erfahrungen in der Diagnostik kann ich durch den Einsatz der Sonographie Erkrankungen in den verschiedenen Körperregionen erkennen und beurteilen.

Insbesondere verfüge ich über umfangreiche Erfahrungen in der Krebsdiagnostik z.B.bei der Metastasensuche in der Leber. Auf die Brustkrebsvor- und Nachsorge bei Frauen habe ich mich spezialisiert.

Kontraindikationen / Nachteile

Der Ultraschall ist aufgrund der verwendeten Schallwellen nebenwirkungsfrei, ungefährlich und kann beliebig oft wiederholt werden. Es ist auf eine intakte Hautoberfläche zu achten, um keine Schmerzen oder Verschmutzungen größerer Wunden zu verursachen. Es gibt keine Strahlenbelastung!

  • Ultraschall-Untersuchungen der Brust
  • Ultraschall-Untersuchungen der Schilddrüse und Hals
  • Ultraschalluntersuchungen des Oberbauchs/Abdomen (Leber, Nieren, Milz, Bauchspeicheldrüse, Gefäße)
  • Ultraschall-Untersuchungen von Lymphknoten, Weichteilen und Gelenken
  • Befund-Erklärung: verständliche Übersetzungen und Erklärungen von medizinischen Befunden und Bildern.
  • Integrative Mamma-Diagnostik
  • Brust – spezialisierte sonographische Vorsorgeuntersuchungen
  • Bei Verdacht auf Herdbefund – individuelle Beratung „Weiteres Vorgehen“
  • Blutuntersuchungen / Tumormarkerbestimmungen
  • Befund-Erklärung: verständliche Übersetzungen und Erklärungen von medizinischen Befunden und Bildern

Bitte nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Telefonisch unter: (089) 85 63 62 31

Per Mail (auf Link klicken) MAIL senden